Simone von Büren

Biografie

Simone von Büren studierte Englische und Amerikanische Literatur, Kinder-Jugend- Psychologie und Projekttheater an der Universität Bern und am Dartington College of Arts in England.
Nach einer Festanstellung als Musiktheaterdramaturgin am Theater Biel Solothurn arbeitet sie seit 2002 als Dramaturgin in Schauspiel- und Musiktheaterproduktionen (u.a. Hotel Offen, Baden 2008; Alceste mit Christof Loy, Aix-en-Provence 2010; Cérémonie mit 400asa, Zürcher Theaterspektakel 2010; Moby Dick mit theater marie 2010, Käserei in der Vehfreude mit theater marie 2012). Am Schweizerischen Literaturinstitut der Hochschule der Künste unterrichtet sie seit 2007 u. a. Dramaturgie und kollektive Textentwicklung für die Bühne.