Nora Bossong

Biografie

1982 in Bremen geboren, studierte in Leipzig am Deutschen Literaturinstitut, an der Humboldt-Universität in Berlin Philosophie und Komparatistik sowie an der La Sapienza in Rom. Sie veröffentlichte die Romane „Gegend“ (2007), „Webers Protokoll“ (2009) und „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ (2012) sowie die Gedichtbände „Reglose Jagd“ (2007) und „Sommer vor den Mauern“ (2011). Im Herbst 2015 erscheint ihr neuer Roman zu Antonio Gramsci.