Michael Wildenhain

Biografie

Michael Wildenhain lebt in Berlin-Schöneberg. Veröffentlichte Theaterstücke und Romane, u.a. „zum beispiel k.“ (1983), „Die kalte Haut der Stadt“ (1991), „Russisch Brot“ (2005), „Träumer des Absoluten“ (2008). Seit 2004/05 war er mehrfach Gastprofessor am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig sowie Leiter verschiedener Romanwerkstätten, insbesondere im Literaturforum im Brecht-Haus. Im Frühjahr 2015 erschien sein Roman „Das Lächeln der Alligatoren“.