Michael Opitz

Sprechstunde

Biografie

Michael Opitz, 1953 in Berlin geboren, lebt als Literaturwissenschaftler und Literaturkritiker (Deutschlandradio Kultur, Deutschlandfunk) in Berlin. Er studierte Germanistik, war Schüler von Wolfgang Heise und promovierte mit einer Arbeit über Walter Benjamin. Er arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HUB, Gastdozenturen in Vaasa (Finnland) und Göteborg (Schweden), derzeit lehrt er als Dozent am IES Berlin. Veröffentlichungen (Auswahl): Mitautor: Deutsche Literaturgeschichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart (Kapitel: Tendenzen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur; zusammen mit C. Opitz-Wiemers), 8. Auflage, Stuttgart 2013; zusammen mit Michael Hofmann: Lexikon der DDR-Literatur, Stuttgart 2009; zusammen mit Erdmut Wizisla: Benjamins Begriffe, Frankfurt a. M. 2000 und Aber ein Sturm weht vom Paradiese her, Reclam 1992.