Katja Brunner

Biografie

Katja Brunner, geboren 1991 in Zürich, studierte Literarisches Schreiben am Literaturinstitut Biel/Bienne und Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. 2013 war sie mit ihrem Stück „die hölle ist auch nur eine sauna“ zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen. In der Spielzeit 2014/2015 war sie Hausautorin am Theater Luzern. Im Dezember 2017 wurde das Auftragswerk „DEN SCHLÄCHTERN IST KALT oder OHLALAHELVETIA“ am Schauspielhaus Zürich uraufgeführt. Ihr Stück „Die Hand ist ein einsamer Jäger“, uraufgeführt im Mai 2019 an der Berliner Volksbühne, ist eine mehrstimmige Kampfansage an vermeintliche Deutungshoheiten. Im Winter 2020/21 wird ihr Stück „Die Kunst der Wunde“ am Schauspiel Leipzig uraufgeführt.