Julia Schoch

Biografie

Julia Schoch, Schriftstellerin und Übersetzerin, wuchs in Mecklenburg auf, lebt als freie Autorin mit ihrer Familie in Potsdam. Studium deutscher und romanischer Literaturen in Potsdam, Paris, Bukarest. Lehrte von 2000–2003 an der Potsdamer Universität französische Literatur. Mitglied des PENs Deutschland. Julia Schoch veröffentlichte im Piper-Verlag u.a. den Erzählband „Der Körper des Salamanders“ (2001), „Mit der Geschwindigkeit des Sommers“ (2009) und „Schöne Seelen und Komplizen“ (2018). Langjährige Arbeit als Tutorin des Literaturkurses in Klagenfurt, unterrichtete u.a. an der University of Bowling Green (Ohio) und bei der Bayrischen Akademie des Schreibens. Neben dem Schreiben übersetzt sie Romane aus dem Französischen.