Inka Parei

Biografie

Inka Parei, 1967 in Frankfurt am Main geboren, wuchs im Rhein-Main Gebiet auf und lebt seit 1987 in Berlin. Studium der Germanistik, Politikwissenschaft und Sinologie. Seither freie Schriftstellerin. Sie veröffentlichte u.a. die Romane „Die Schattenboxerin“ (1999), „Was Dunkelheit war“ (2005) und „Die Kältezentrale“ (2011), arbeitete als Jurorin und leitete Schreibwerkstätten, darunter den Klagenfurter Literaturkurs und die Autorenwerkstatt Prosa im Literarischen Colloquium Berlin.