Bertram Reinecke

Biografie

Bertram Reinecke, geboren 1974, aufgewachsen in Mecklenburg, lebt seit 2000 in Leipzig. Es erschienen die Lyrikbände „An langen Brotleinen“ (Verlag Wiecker Bote 2000), „Chlebnikov am Meer“ (Weiße Reihe 2004), „Engel oder Pixel“ (Schockedition Distillery 2012), „Sleutel voor de hoogduitsche Spraakkunst“ (rougbook 19 Urs Engeler 2012). Im November erscheint der Lyrikband „Beiläufig wie der Fluss“ (Arbeitstitel, Edition Buchhaus Loschwitz). Neben dem Essayband „Gruppendynamik - Literaturprozesse am Beispiel von Lyrikwerkstätten“ (Verlagshaus J. Frank Berlin 2013) entstanden außerdem Vorlagen für Werke der zeitgenössischen Musik, Kunstbücher, sowie Prosa und literatur- und sprachkritische Arbeiten. Er organisierte Literaturfestivals und Lesereihen. Seit 2009 betreibt er den Verlag Reinecke & Voß.